-
  •    ... ich bin dabei,<br>weil ich noch soviel erleben will.Gayle Tufts - amerikanische Entertainerin mit festem Wohnsitz in Berlin
  •    ... ich bin dabei,<br>weil Früherkennung Leben retten kann.Birgit Schrowange, Fernseh-Moderatorin
  •    ... ich bin dabei,<br>weil mir meine Gesundheit wichtig ist. Katrin Sass - Deutsche Theater-, Film- und Fernsehschauspielerin.
Dienstag - 31. März 2020

 







Herzlich Willkommen!


Aktuelle Informationen



Sehr geehrte Screening-Teilnehmerinnen,

wir informieren Sie zu Ihrer Untersuchung im Rahmen des Mammographie-Screening-Programms während der Corona-Pandemie:

Vor dem Hintergrund der besonderen Körpernähe bei der Durchführung von Mammographie-Untersuchungen haben die für das Mammographie-Screening verantwortlichen Institutionen abgewogen, ob die Durchführung dieser Früherkennungsuntersuchung mit dem Risiko einer Infektion für Sie und das Personal, welches die Untersuchungen durchführt, zu vereinbaren ist. Nach sorgfältiger Abwägung wurde entschieden, vom 25.03.2020 bis zum 30. April 2020 keine neuen Einladungen zum Mammographie-Screening zu versenden. Die verpassten Untersuchungen werden umgehend nachgeholt, sobald sich die Lage wieder entspannt hat. Hierzu erhalten Sie eine neue Einladung.

Wenn Sie bereits eine Einladung und keine Terminabsage erhalten haben, ist es Ihre persönliche Entscheidung, den angebotenen Termin wahrzunehmen oder zu verschieben. Wenn Sie den Termin wahrnehmen möchten, bitten wir Sie um die Einhaltung von Hygienemaßnahmen: Sie müssen sich vor der Untersuchung ihre Hände waschen und/oder desinfizieren und sollten nötige Gespräche vor der Untersuchung führen. Begleitpersonen müssen außerhalb der Screeningräumlichkeiten warten. Im Fall von Erkältungssymptomen (vor allem Husten und Fieber) bitten wir Sie, von zu Hause mit der zuständigen Zentralen Stelle Kontakt aufzunehmen, um den vereinbarten Termin um mindestens 3 Wochen zu verschieben. Auch in den Screening-Einheiten wurden verstärkte Hygienemaßnahmen ergriffen und das Personal entsprechend geschult.
Wenn Sie bereits eine Einladung mit Termin erhalten haben und diesen nicht wahrnehmen wollen, können Sie mit den Zugangsdaten auf Ihrer Einladung einen neuen Termin online buchen. Wenn Sie den angebotenen Termin ohne Rückmeldung verstreichen lassen, erhalten Sie automatisch einen Erinnerungstermin. Bitte melden Sie sich bei Ihrer Zentralen Stelle, wenn dies ausbleiben sollte.

Wir werden auch denjenigen unter Ihnen, die in der Zwischenzeit 70 Jahre alt geworden sind, in einigen Wochen einen neuen Termin anbieten. Sollten Sie in einigen Wochen keine neue Einladung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an Ihre Zentrale Stelle.

Sollten Sie sich Sorgen machen z.B. wegen eines Tastbefundes oder anderer Zeichen, die Sie an eine Brustkrebserkrankung denken lassen, bitten wir Sie, sich umgehend an Ihre gynäkologische Praxis zu wenden, um einen Termin zur Abklärung zu vereinbaren.
Bitte informieren Sie sich auch über aktuelle Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu Maßnahmen zur Kontaktreduktion, vor allem wenn Sie einer Risikogruppe angehören.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Stand: 26.03.2020

Sehr geehrte Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer,

in Anbetracht der jüngsten Ereignisse in Bezug auf das Coronavirus stornieren wir alle Kurse, die bis Ende April 2020 vorgesehen waren. Wir gehen davon aus, dass wir nach Ostern Alternativtermine festlegen können. Bereits angemeldete Personen informieren wir per E-Mail.
Termine zur Teilnahme an der Fallsammlungsprüfung für befundende Ärzte sind davon nicht betroffen und können weiterhin persönlich mit uns vereinbart werden.

Stand: 26.03.2020

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.



 
 
Referenzzentrum
Mammographie Berlin

Straße des 17. Juni 106-108
D-10623 Berlin
Tel. 030 3988399-0
Fax. 030 3988399-30

 E-Mail an das RZ Berlin


Letzte Aktualisierung: 10.10.2019
© 2020 · steinweg.net